"Lasst euch versöhnen mit Gott!

 

Den, der Sünde nicht kannte,

hat er für uns zur Sünde gemacht,

damit wir Gottes Gerechtigkeit würden

in ihm."

2. Korinther 5,21


100% mit Gott im Reinen sein?
 
Geht das überhaupt? Gesichert Frieden mit Gott zu haben?
Wenn dein Leben offen vor Gottes unbestechlichem Auge vorüberzieht?
Ist alles lupenrein?
 
Hiob, ein rechtschaffener Mensch, sagte: "Wie könnte ein Mensch gerecht sein vor Gott? Wenn er Lust hat, mit ihm zu streiten, so kann er ihm auf tausend nicht eins antworten." Hiob 9,3
 
Gott selbst sagt es: "Da ist kein Gerechter, auch nicht einer.“  Römer 3,10
 
Und doch gibt uns Gott eine Möglichkeit, als gerecht vor ihm dazustehen. Nicht
selbst-gerecht. Nein, Gerechtigkeit, die Gott selbst gibt. Das obige Bibelzitat sagt es:
"... damit wir Gottes Gerechtigkeit würden."
 
Diese Gerechtigkeit ist unbedingt an eine Person gebunden - "in ihm" - das ist Jesus Christus.